Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen bei FIRE RISK ENGINEERING

Brandschutz & Arbeitssicherheit

Mit Fire Risk Engi­nee­ring grün­de­te Mar­tin Engels­kir­chen nach 20 Jah­ren in der Indus­trie ein Unter­neh­men mit viel Erfah­rung und Exper­ti­se im Brand­schutz, Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Sie haben Pro­ble­me oder Män­gel an Ihren Brand­schutz­an­la­gen? Bestehen Brand­schutz­pro­jek­te die Sie umset­zen wol­len oder benö­ti­gen Sie ein Brand­schutz­kon­zept? Dann ist die Ant­wort ein­fach: Sie brau­chen einen unab­hän­gi­gen Exper­ten, der lösungs­ori­en­tiert und wirt­schaft­lich für Sie da ist.
Mit Fire Risk Engi­nee­ring wird auch Ihr Pro­jekt ein Erfolg!

Bera­tung, Pla­nung und Umset­zung sind die Kern­be­rei­che, für die mei­ne Dienst­leis­tun­gen bestehen. Neben den klas­si­schen The­men wie Vor­beu­gen­dem und Abweh­ren­dem Brand­schutz wird mit Fire Risk Engi­nee­ring sowohl die Anla­gen­tech­nik wie auch der Arbeits- und Gesund­heits­schutz inte­griert, sodass eine ganz­heit­li­che Betrach­tung mög­lich ist. Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen und Risi­ko­be­wer­tun­gen ste­hen somit im Mit­tel­punkt für Ihre pas­sen­de Lösung.

Sie haben Fra­gen oder wün­schen wei­te­re Infor­ma­tio­nen?
Ich freue mich auf Ihre Kon­takt­auf­nah­me – ich bin für Sie da.

Herz­li­che Grü­ße,
Mar­tin Engelskirchen

Martin Engelskirchen
Fire Risk Engineering
Brandschutzberater

Mit­glieds­ver­bän­de

Ver­ein der Brand­schutz­be­auf­trag­ten in Deutsch­land e.V. (VBBD)
Ver­ei­ni­gung zur För­de­rung des Deut­schen Brand­schut­zes e.V.

FRE bie­tet neue Leis­tung an: Leis­tungs­mes­sung für Hydranten

Durch­fluss­men­ge und Druck­mes­sung – mit dem mobi­len Hydran­ten Mess­ge­rät kön­nen inner­halb kür­zes­ter Zeit Funk­ti­ons­tests und Leis­tungs­prü­fun­gen durch­ge­führt werden.

Durch die ein­fa­che Über­tra­gung der Daten in eine App, macht Fire Risk Engi­nee­ring die Infor­ma­tio­nen zum aktu­el­len Stand Ihrer Lösch­was­ser­ver­sor­gung im Hand­um­dre­hen sicht­bar. Die geo­re­fe­ren­zier­te Kar­ten­an­sicht der gemes­se­nen Ent­nah­me­stel­len gehört eben­so zu dem Leis­tungs­um­fang, wie die gra­phi­sche Dar­stel­lung der Werte.

Steht eine aus­rei­chen­de Lösch­was­ser­men­ge zur Ver­fü­gung? Als Lösch­was­ser­nach­weis wird zur Beur­tei­lung der gemes­se­nen Daten ein Prüf­be­richt ange­fer­tigt.
Stel­len Sie jetzt den Brand­schutz in Ihren Unter­neh­men oder Kom­mu­nen sicher, indem Sie sich mit­tels der Mes­sung der Hydran­ten ver­ge­wis­sern, dass Druck und Durch­fluss­men­ge Ihrer Lösch­was­ser­ver­sor­gung aus­rei­chend sind. Bes­se­re Vor­be­rei­tun­gen kön­nen Sie für den Brand­fall nicht treffen.

Sie wol­len schon jetzt mehr dazu wis­sen? Neh­men Sie Kon­takt auf!